Rostock.jpg Schulung | Vorträge

Auf Messers Schneide 2.0 - zwischen Endokrinologie & Chirurgie

19.05.2021 von 17:00 Uhr bis 19:30 Uhr

Auszug aus dem Programmheft:

"Liebe Kolleginnen und Kollegen,
nach einem ereignisreichen Jahr 2020 und dem sehr erfolgreichen Auftakt einer interdisziplinären Veranstaltung mit dem Fokus auf endokrine Erkrankungen und deren chirurgische Therapie möchten wir dies 2021 fortführen. Endokrinologie bleibt eine facettenreiche und fachübergreifende Disziplin, die selten „einfache“ Antworten bereithält. Endokrine Chirurgie erfordert in diesem Sinne eine in besonderem Maße differenzierte Indikationsstellung und Strategie.
Daher laden wir Sie herzlich zu unserem Symposium „Auf Messers Schneide – zwischen Endokrinologie und Chirurgie“ ein."

Programm

17:00 Uhr
Begrüßung
Prof. Dr. med. Clemens Schafmayer, MBA
Therapie des Morbus Basedow – Wen, Wie, zu Welchem Preis?

17:05 Uhr
Nuklearmedizin
Dr. med. Martin Heuschkel

17:20 Uhr
Chirurgie
Dr. med. Mark Philipp

17:35 Uhr
Endokrinologie
Prof. Dr. med. Holger S. Willenberg

17:50 Uhr
Diskussion

18:05 Uhr
Pause

18:30 Uhr
Moderne Strategien bei der operativen Therapie des primären Hyperparathyreoidismus
Dr. med. Uwe Scharlau

18:45 Uhr
Fälle aus der Praxis
a. Seltene Komplikation einer Thyreotoxikose
b. Intraop. LK-Detektierung mittels FDG-PET
c. Fallvorstellung aus dem Auditorium

19:15 Uhr
Diskussion

19:25 Uhr
Schlusswort & Ausblick
Dr. med. Mark Philipp


>> Die Voraussetzungen zur Einhaltung der Abstandsregelung sind gegeben.

Anmeldung
Chefarztsekretariat
Telefon: 0381 494 - 6001
Fax: 0381 494 - 6002
E-Mail: silke.wollenhaupt@med.uni-rostock.de

Zertifizierung ist mit 4 Fortbildungspunkten bei der
ÄK M-V beantragt. BARCODE (EIV) bitte nicht vergessen.

Veranstaltungsort(e)

  • Universitätsmedizin Rostock
    18057 Rostock
    Schillingallee 35

    Hörsaal der Chirurgischen Klinik und Polikinik


Zurück