ISIS IOM Universelles Neuromonitoring System

inomed isis iominomed isis iom

Mit Funktionsmodulen wie EMG, AEP, SEP, MEP, Phasenumkehr SEP, EEG und VEP dem Patient den optimalen Schutz während operativer Eingriffe bieten.

Modulares IOM System zur intraoperativen neurophysiologischen Überwachung für verschiedene chirurgische Fachdisziplinen

Die inomed Medizintechnik GmbH erweitert ihre Produktpalette für neurophysiologisches Monitoring mit einer völlig neuen Gerätegeneration mit modernster Verstärkertechnologie und schnellen Softwaretools.

Intraoperatives neurophysiologisches Monitoring ist bei vielen chirurgischen Eingriffen heute ein Standard zur Überwachung des Nervensystems geworden. Das ISIS IOM System ist optimal für diesen intraoperativen Einsatz geeignet. Durch seine flexible Ausstattung passt es in jeden Operationssaal und ist in nur wenigen Schritten einsatzbereit. Trotz seines einfachen Handlings besitzt es alle Leistungsmerkmale, um die verschiedenen Anwendungsbereiche des neurophysiologischen Monitorings abzudecken. Durch unterschiedliche Konfigurationsmöglichkeiten kann das ISIS IOM System Ihren individuellen Anforderungen angepasst werden. Profitieren Sie von unserer fundierten Systemkompetenz und der langjährigen Neuromonitoring-Erfahrung. Unser spezielles Know-how garantiert Ihnen eine auf Ihre Fachrichtung abgestimmte Systemlösung.

 

Applikationen:

  • SEP-Monitoring in der Karotis-Chirurgie
  • Recurrens-Überwachung in der Schilddrüsenchirurgie
  • Vagusnervstimulation in der Mediastinoskopie
  • Muskelstimulation bei der perinealen Analplastik
  • Funktionsdiagnostik
  • Spinales Monitoring mit SEP, EMG und MEP in der Orthopädie
  • Wirbelsäulenchirurgie z. B. Skoliose-Chirurgie und Pedikelverschraubung
  • EMG und NAP-Messung in der Plexus-Brachialis-Chirurgie und in der peripheren Nerven-Chirurgie
  • Spinales Monitoring mit SEP und MEP in der Aortenaneurysmen-Chirurgie
  • HNO: Facialismonitoring in der Parotis-Chirurgie, kraniales und Gehörnervmonitoring bei der Entfernung von Akustikus-Neurinomen
  • Allgemeine Neurochirurgie: kraniales Nervmonitoring in der Schädelbasis-Chirurgie, SEP und MEP bei der Aneurysmen-Chirurgie und bei Eingriffen am Hirnstamm, Phasenumkehr und kortikales Mapping in der Zentraltumor- und Epilepsie-Chirurgie
  • Funktionelle Neurochirurgie: Tiefenhirnstimulation (DBS) und Mikroelektrodenableitung (MER)

 

Merkmale

  • Das ISIS IOM System ist als 8-, 16-, 24-oder 32 Kanal Monitor erhältlich und kann auf bis zu 128 Kanäle aufgerüstet werden
  • Konstantstromstimulator mit 12+1 Ausgängen für die direkt nervale, kortikale, muskuläre, transkutane und transkranielle elektrische Stimulation
  • Stimulationsstrom von 0,01mA bis 250mA in individuell definierbaren Stufen einstellbar
  • Kontinuierliche Impedanzmessung und Stromflusskontrollanzeige
  • Jeder Verstärker- und Stimulationskanal kann flexibel für alle Messarten eingesetzt und frei gewählt werden
  • Einfaches Erstellen einer unbegrenzten Anzahl von anwendungsspezifischen Messprogrammen, wobei bereits eine große Anzahl an
  • Messprogrammen vorinstalliert sind, benannt nach Anwendungsgebieten wie zum Beispiel Tibialis SEP MEP oder SEP Carotis Links
  • Gleichzeitige, übersichtliche Darstellung aller Messarten in über- und nebeneinander angeordneten Messprogrammen
  • Patientendatenbank für Dokumentation mit der Möglichkeit, die Analyse der Daten zeitsynchron von einem anderen PC aus durchzuführen

 

Auch interessant >>>