ALM - Advanced Laryngeal Monitoring

Die intelligente Technologie für neue Impulse im Bereich des Neuromonitorings in der Schilddrüsenchirurgie.

Intelligente Technologie für neue Impulse
Die einzigartige ALM Technologie vereint die Synergieeffekte einzelner Schlüsselelemente zu einer höchst zuverlässigen Komplettlösung für das Recurrensmonitoring.

 

Tubus für das Intraoperative Neurmonitoring

8 Kontakte – 4 Kanäle – 1 bestes Signal

Der ALM Tube bietet, dank seiner 8 langen Messkontakte statt der üblichen 2 oder 4 Kontakte, eine optimale Signalerfassung am M.vokalis. Die 360° Sensorabdeckung sorgt dabei für eine absolute Rotationsstabilität. Mit der innovativen und benutzerfreundlichen Channel Select Software wird stets das stärkste Signal selektiert und präzise darstellt.

Alle Signale werden akustisch und visuell über den C2 NerveMonitor ausgegeben. Der C2 NerveMonitor gilt als Spezialist für den vielseitigen Einsatz im OP und ist das Ergebnis jahrelanger Erfahrung und intensiver Forschungsarbeit im Bereich der intraoperativen Nervenüberwachung. Speziell für die Anwendung in der Schilddrüsenchirurgie entwickelt, bietet er höchste Zuverlässigkeit und beste Signalqualität beim Recurrensmonitoring. Diese zukunftsweisenden Schlüsseltechnologien bilden in ihrer Einheit eine intelligente Komplettlösung für ein neuartiges und lückenloses Monitoringverfahren.


Kombiniert mit mehr als 25 Jahren Expertise steht ALM für die aktuell innovativste Spitzentechnologie in der Schilddrüsenchirurgie.

 

Von Leitlinien empfohlen

Das Neuromonitoring wird bei Rezidivoperationen im Bereich der Schilddrüse von der Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie – Chirurgische Arbeitsgemeinschaft Endokrinologie ausdrücklich empfohlen.1 Die Dokumentation des Monitorings und dessen möglichst schnelle und intuitive Durchführung sind in der Schilddrüsenchirurgie daher von entscheidender Bedeutung. Der C2 NerveMonitor bietet hierzu einen Barcodescanner für schnelles Einlesen von Patientendaten, spielend leichte Integration von Daten in das Patientenmanagement und viele andere Möglichkeiten einfachster Reporterstellung. Unterstützt wird die Dokumentation durch eine integrierte Datenbank, auf welcher alle Mess- und Patientendaten dauerhaft gespeichert werden. Ein nachträglicher Abruf ist jederzeit möglich.

1 Deutsche Gsellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie e.V. (DGAV), Leitlinie Operative Therapie benigner Schilddrüsenerkrankungen, Oktober 2015

 

>> Weiterführende Informationen zum Intraoperativen Neuromonitoring